Das Wohnmobil und seine Touren 2017

Das Wohnmobil und seine Touren 2017

Nach einem langen und erlebnisreichen Reisejahr steht das Wohnmobil von hwp Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gGmbH nun vorerst still. Die Reisezeit in 2017 ist vorbei und es gilt, das Wohnmobil nun winterfest zu machen.
Die Reisen mit dem Wohnmobil von hwp Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gGmbh waren spannend und abwechslungsreich. Vieles gibt es zu berichten hierüber.
Bereits die Planungen vorab waren sehr unterschiedlich: Einige Abenteurer verreisten spontan ganz nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“; einige Reisende haben lange geplant, die Reiseroute festgelegt, das Reisegepäck genau vorbereitet, … . Natürlich waren vor allem die Reiseziele sehr vielfältig: Das Wohnmobil fuhr 2017 in alle Himmelsrichtungen: Kroatien und Südfrankreich wurden angesteuert ebenso wie Norwegen, Ungarn und die Niederlande.

Die PädagogInnen mit ihren Familien und den zu betreuenden jungen Menschen hatten viel Spaß und Freude am Reisen, am Unterwegs sein und am Entdecken von Neuem. Allein das Reisen mit dem Wohnmobil ist ungewohnt, so dass hier bereits die ersten Erlebnisse miteinander gemacht wurden, die völlig neu waren. „In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause“; dieses Sprichwort aus Tansania wurde von Einigen sicherlich noch erweitert: man erfährt viel Neues übereinander. Denn das gemeinsame Leben auf engem Raum erfordert viel Aufmerksamkeit für den anderen; und manche Gewohnheit und Eigenart, die im Alltag zu Hause vielleicht nicht wahrgenommen wird, tritt hier zutage. So konnten alle Reisenden viel vom Unterwegssein miteinander profitieren: die Form des Reisens mit dem Wohnmobil war für alle ein gelungenes, ereignisreiches und freudvolles Abenteuer.

[contact-form-7 404 "Not Found"]