Der Wert der Wertschätzung in der haug&partner unternehmensgruppe

2020 ist in der haug&partner unternehmensgruppe das Jahr der Werte. Die Unternehmensgruppe setzt sich im Verlauf des Jahres mir ihren unternehmensinternen Werten auseinander und entwickelt diese weiter. Einer der fünf zentralen Werte ist die Wertschätzung.

Für die haug&partner unternehmensgruppe – als relevantes Sozialunternehmen innerhalb der Kinder- und Jugendhilfe – sind zwei zentrale Aspekte der Wertschätzung hervorzuheben, die für sie gleichermaßen bedeutend sind, die sich gegenseitig bedingen und in der Unternehmensgruppe miteinander vereint werden: die soziale Norm und die Marktnorm.

Die soziale Norm drückt sich innerhalb der Unternehmensgruppe durch die Anerkennung der Mitarbeiter*innen und Kooperationspartner*innen als Menschen mit Persönlichkeit und Individualität aus. Es werden dauerhafte und achtungsvolle Beziehungen miteinander gepflegt, in denen das Gegenüber gesehen und respektiert wird. Aufbauend auf der sozialen Norm drück sich Wertschätzung innerhalb der haug&partner unternehmensgruppe durch den Respekt und der damit einhergehenden Entlohnung für die von den Mitarbeiter*innen und Kooperationspartner*innen erbrachten Leistungen und der damit vollbrachten Wertschöpfung aus.

Wertschätzung ist ein handlungsbestimmendes Prinzip der haug&partner unternehmensgruppe, das alle Mitarbeiter*innen und Kooperationspartner*innen grundlegend in ihrer Individualität schätzt und darauf aufbauend ihr persönliches Engagement innerhalb der Unternehmensgruppe anerkennt, fördert und würdigt.

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]