Pädagog*innen (Sozialpädagog*innen, Erzieher*innen; Heilerziehungspfleger*innen und vergleichbare Ausbildungen) bundesweit gesucht

Sie haben berufliche Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe? Sie suchen nach einer passenden Möglichkeit, Berufliches und Privates zu verbinden? Sie können sich für außergewöhnliche Konzepte für außergewöhnliche junge Menschen begeistern? Sie wünschen es sich, gezielt mit wenigen Klienten individuell und flexibel zu arbeiten? Sie haben ungenutzte räumliche Möglichkeiten und würden gerne von zu Hause aus arbeiten? Sie fühlen sich beruflich schon immer zu den sogenannten „schwierigen Fällen“ hingezogen? Sie sind belastbar und mögen neue Herausforderungen?

Wenn Sie alle diese Fragen mit einem „JA!“ beantworten können, bewerben Sie sich doch bei der conneXX Gesellschaft für Jugendhilfe mbH.

Wir suchen Pädagog*innen, die bereit sind mit einem bis zwei jungen Menschen im Rahmen des SGB VIII (§ 27 in Verbindung mit § 34, §35, § 35 a oder §41) im Rahmen einer ISE-Maßnahme zusammen zu leben.

Unser ISE-Angebot richtet sich an junge Menschen, die aufgrund ihrer herausfordernden Verhaltensweisen ein individuelles Betreuungssetting benötigen. Die Jugendlichen haben oft belastende, von Traumata geprägte Lebensgeschichten und zeigen in ihrem Verhalten Auffälligkeiten und/ oder Entwicklungsverzögerungen, so dass sie in einem stationären Angebot der Jugendhilfe nicht oder nicht mehr betreut werden können. Viele von Ihnen haben viele Beziehungsabbrüche und Wechsel der Bezugspersonen erlebt. Oftmals haben sie in Heimen und Wohngruppen gelebt. Im Rahmen einer ISE-Maßnahme sollen die jungen Menschen in einem Lebensumfeld ankommen, in dem Ihnen ermöglicht wird, verlässliche Bindungen einzugehen und Kontinuität und Struktur zu erfahren. Gemeinsam mit den jungen Menschen entwickeln die Pädagog*innen ein individuelles, an die besonderen Bedürfnisse der jungen Menschen angepasstes Betreuungsmodell. Durch die starke Einbindung in die Lebenswelt der Pädagog*innen, wird den jungen Menschen ein sicherer Rahmen gegeben, in dem sie ihre Grenzen erproben und selbstständig werden können.

Die Betreuungsdauer wird individuell mit dem fallführenden Jugendamt und den Sorgeberechtigten abgestimmt.

Die Voraussetzungen:

Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder eine Ausbildung zur/zum Erzieher*in oder eine Ausbildung zur/ zum Heilerziehungspfleger*in (oder eine vergleichbare Qualifikation).

Was Ihnen conneXX GmbH als Träger bietet:

  • Enge Begleitung und Beratung durch die Mentor*innen des Trägers
  • Psychologischer Fachdienst
  • Unterstützung in Krisen durch den Fachdienst (24 Stunden Erreichbarkeit des Trägers)
  • Anfragemanagement
  • Einbindung in ein Netz von anderen Betreuungsstellen
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung, Qualitätsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung bei Verwaltungsaufgaben, Dokumentation
  • Versicherungsleistungen
  • Ein der anspruchsvollen Tätigkeit angemessenes Gehalt oder Honorar
  • Die Möglichkeit, in einem Angestelltenverhältnis oder freiberuflich für conneXX GmbH tätig zu sein
Wenn Sie Interesse an der Gründung einer ISE-Stelle haben, beraten wir Sie unter der Telefonnummer 07361/8897770 gerne.

Ihre Bewerbungsunterlagen – gerne auch per E-Mail – senden Sie bitte an:

conneXX Gesellschaft für Jugendhilfe mbH

z.Hd. Herrn Michael Donarski, Geschäftsführer

Ulmer Straße 80

73431 Aalen

E-Mail: info@connexx-jugendhilfe.de