Mitglied in der Allianz für Entwicklung und Klima

Die haug&partner unternehmensgruppe ist zu Beginn des Jahres 2019 der Allianz für Entwicklung und Klima beigetreten.

Diese Allianz wurde am 28.11.2018 auf die Initiative von Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Herrn Gerd Müller ins Leben gerufen. Zu Beginn mit 70 Unterstützern ist die Zahl aktuell auf 240 Unterstützer angestiegen. Es ist eines der Ziele der Allianz, so viele wie möglich zum Mitmacher zu gewinnen.

So trafen sich am 28.03.2019 die Unterstützergemeinschaft zu einem 1. Meeting in Bonn. Als Vertreterin der haug&partner unternehmensgruppe nahm Frau Judith Barth, Koordinatorin der Unternehmensgruppe, daran teil.

Namhafte Unternehmen wie Bosch GmbH, Ritter Sport, SAP, Commerzbank, Enercon und auch Fußballclubs wie der TSG Hoffenheim sind bereits Unterstützer der Allianz.

Die Allianz für Entwicklung und Klima setzt sich – wie sein Name es sagt – für Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung ein. Die Unterstützer dieser Allianz haben sich dafür entschieden, klimaneutral zu werden und Emissionen zu vermeiden, reduzieren oder zu kompensieren.

Um den verursachten CO2 – Austausch zu kompensieren, investieren sie in Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern. Klimaschutzmaßnahmen sind dort besonders wirksam.

Die haug&partner unternehmensgruppe möchte seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten und seine Unternehmen dahingehend sensibilisieren.

 

Wenn Sie mehr über die Allianz für Entwicklung und Klima erfahren möchten, finden Sie unter dem angegebenen Link weitere Informationen.

http://www.bmz.de/de/themen/klimaschutz/klimaallianz/index.html

Auch Privatpersonen können teilnehmen und sich klimaneutral stellen.

Wenn Sie Interesse an einer Beteiligung haben, können sie sich gerne bei Frau Judith Barth, Email: j.barth@haug-partner-unternehmensgruppe.de, melden.

[contact-form-7 404 "Not Found"]